5 Jahre CinéMayence - 15 Jahre AG Stadtkino e.V.


CineMayence Logo

Immobilie als Kinostandort gesucht!


1996 hatte der Mainzer Stadtrat ohne Gegenstimmen und Enthaltungen einstimmig beschlossen, daß die AG Stadtkino e.V. im sogenannten Proviantamt ein neues Kino mit den erforderlichen Betriebs- und Nebenräumen erhält. Diese Planung hat sich zum Jahresende 1998 zerschlagen. Seitdem ist die AG Stadtkino e.V. errneut auf der Suche nach einem Standort für ihr Kino.

Der Standort sollte geeignet sein, in großzügigeren Räumen als bisher und bei freier Terminplanung einen effizienteren Betrieb (terminliche Auslastung und räumliche Deckung des Bedarfs) sowie weitere inhaltliche Angebote erzielen bzw. ermöglichen zu können.
In einem zweiten Veranstaltungsraum werden zusätzlich Multimedia-Präsentationen angeboten. Dieser Raum dient auch Tagungen, Gesprächen und Workshops zu Film-, Fernseh- und Medien-Themen, die wir mit unseren Kooperationspartnern veranstalten.
Last not least benötigen wir Arbeitsbedingungen, die wir bisher vermissen (Büroräume, ein Filmlager, ein Geräteraum, Platz für unsere Film- und Videobibliothek u.v.m.)


Bedarf und Kriterien in Stichworten

Bezüglich der Lage

  • Innenstadtlage mit günstiger Verkehrsanbindung. Wünschenswert: Synergieeffekte durch Nachbarschaft zu anderen Veranstaltern gehobener, anspruchsvoller Kulturangebote oder Medieneinrichtungen.

    Bezüglich Größe/Raumprogramm

  • 1 Kinosaal mit mind. 150 Plätze (ideal 200)
  • 1 Multimedia- und Tagungsraum
  • 1 Foyer mit Kasse, Garderobe und Kaffeetheke
  • Nebenräume: Bildwerferraum, 2 Büroräume, WC, Läger
  • Eine Fläche von mindestens 300qm bis 400qm
  • Raumhöhe von mindestens 450 cm
  • Optional eine zweite Leinwand

    Bezüglich der Nutzung / Verfügbarkeit

  • täglicher Spielbetrieb in der Hauptsaison
  • mehrere Programmzeitschienen pro Tag
  • Terminsouveränität, "Schlüsselhoheit" in eigenen Räumen


    Zur Jubiläumsübersicht   Zum: CinéMayence Spielplan